Das An- und Ausziehen

Im März, zum Zeitpunkt der OP, schneite es noch. Einfach nur Röcke zu kaufen, schien also nicht die Lösung zu sein. So bin ich los getigert und habe weite Sporthosen gekauft. Dazu neue Unterwäsche mit extra dehnbarem Gummibund.

 

Beides hat hervorragend geklappt und ich kann es nur wärmstens empfehlen. Es drückt nichts, das Kind ist warm eingepackt und solange sie im Rolli saß, haben wir einfach noch eine Decke über ihre Beine geworfen und unten eingeschlagen.

 

Sie hat nie frieren müssen ;)

 

Zum Säubern und Drehen konnten die Hosen von unten her aufgerollt werden und ich konnte ihre Wunden kontrollieren bzw., drehen, ohne sie in der Öffentlichkeit zu kompromittieren.